Improkochen: Gemüsesuppe

Ich bin sehr suppenaffin, was vor allem auf meine ungarischen Herkunft zurück zu führen ist. Dort gibt es (fast) jeden Tag ein zweigängiges Mittagsmahl. Zuerst eine Suppe, sonntags klare Fleischbrühen mit Einlage, wochentags Gemüsesuppen wie Erbsen- (borsóleves), Bohnen- (bableves) oder Blumenkohlsuppe (karfiolleves). Dazu aber sicherlich noch in späteren Posts. Und irgendwie vermisse ich das hier in Deutschland, entweder es gibt Suppe oder ein Essen anderer Konsistenz.

So ist es kein Wunder, dass mich letzte Woche auf dem Wochenmarkt eine Tüte mit gemischtem Suppengemüse geradezu angelacht hat und ich sie dringend kaufen musste. Darin enthalten waren: zwei handvoll grüne Bohnen, ein halber Blumenkohl, ein halber großer Kohlrabi, eine halbe Knolle Sellerie, von zwei Stangen Porree nur der weiße/hellgrüne Teil, 5 Möhren und ein Bund Petersilie, die dann auch mit Mitbewohnerin U. zu einem leckeren Gemüsesüppchen verarbeitet wurde. Die Zubereitung ist sehr simpel. Einfach nur alles putzen, in einigermaßen mundgerechte Stücke schneiden und in kaltem Wasser aufsetzen. Dieses habe ich mit Salz, ziemlich viel Pfeffer, einer gehäuteten und geviertelten Zwiebel sowie zwei Lorbeerblättern gewürzt. Nachdem die Suppe schon ca. 5-10 Minütchen vor sich hin brodelte, hab ich erst den Blumenkohl, Porree und Sellerie hinzugegeben, brauchen ja nicht so lange. Dann nach weiteren 5 Minuten eine kleine Dose gehäutete Tomaten hineingeben und so lange kochen lassen, bis das Gemüse gar ist. Zwischenzeitlich kleine Fadennudeln kochen und am Ende der Garzeit mit in die Suppe geben. Zum Schluß das Bund Petersilie und ein paar Blätter Basilikum fein hacken und über die Suppe streuen. Darüber haben wir (ja, sogar Mitbewohnerin U.) ein bißchen Parmesan gehobelt, der, wenn man ihn erwischt hat, wunderbar milchig, süßlich in der Suppe geschmolzen ist und nochmal einen andere Geschmacksnote zu der tomatigen Brühe bot. Es sind gut 4-6 Portionen bei rausgekommen und für ein Impro-Essen wirklich sehr lecker!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: