Archiv für den Tag 27. Oktober 2008

Impro-Kochen: Eiersalat

Von meinem Lieblingsessen Senfei, dass ich schon liebe seit ich ganz klein bin, waren noch drei Eier übrig. Also haben Frau Mama und ich noch schnell einen Eiersalat improvisiert, den es zum Abendbrot dann zu Schwarzbrot gab.

Dazu 3 Eier hart kochen, pellen und kleinhacken (oder mit Hilfe eines Eierschneiders würfeln). 1 Salz-Dill-Gurke, ein ¼ Apfel, ½ Zwiebel ebenfalls fein würfeln. Einige Stengel Dill fein hacken. Alles in eine Schüssel geben, mit 1 TL Senf, 4 TL saure Sahne, Salz, Pfeffer und Prise Zucker abschmecken. Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Reicht gut für 2 Personen zum Abendessen.

Geschmack: +++
Zeit: +
Zutaten: +
Schwierigkeitsgrad:+

Eiersalat auf Brot

Eiersalat auf Brot

%d Bloggern gefällt das: