Gefüllter Kürbis

Mit Spinat gefüllter Kürbis

Mit Spinat gefüllter Kürbis

Wenn ich in der Ostseeheimat auf Besuch verweile, hat es sich eingebürgert, dass ich für uns koche, sprich entweder soviel zum Mittag koche, dass für die Eltern was abends zum Aufwärmen übrig ist oder ich gleich  abends frisch koche. Für ein Abendessen hatte sich Frau Mama Kürbis gewünscht. Da meine Kochbücher alle in der WG in Mitteldeutschland sind, fix ein bisschen im weltweiten Netz recherchiert und auf der Seite von Essen & Trinken fündig geworden. Ein gefüllter Kürbis mit Spinat und Ricotta sollte es werden.

Wir hatten nur einen 2 kg-Kürbis bekommen also gleich die doppelte Menge gemacht für uns drei. Ich hatte allerdings nur 200 g Ricotta, also den Ricotta mit Frischkäse verlänger. Es ist wirklich einfach zuzubereiten. Spinat hacken, restliche Zutaten unterrühren, in den Kürbis füllen, in den Ofen stellen, warten. Eigentlich kommen noch Tomaten in den Sud, aber weil Frau Mama und ich die Zeit im Ofen nutzten, um schnell einige Besorgungen zu erledigen und genau zum Ende der Backzeit wieder kamen, hab ich sie vergessen. Hätten bestimmt sehr gut  als fruchtige Ergänzung zur milchigen Füllung und dem Geschmack von gebackenem Kürbis gepasst. Nun gut, sollte nicht sein. War aber auch so seehr lecker! Die Füllung war genau richtig gewürzt, der Spinat passte perfekt zum Kürbis, der durch das Backen wunderbar süß geworden ist. Die doppelte Portion war für uns drei zuviel, aber so konnte Frau Mama sich noch zwei Portionen für die Arbeit einfrieren, was den Berichten nach auch sehr gut funktioniert hat. Das wird definitiv wiederholt, in kleinerer Ausführung und mit den Tomaten ;-)

Gefüllter Kürbis mit Spinat (2 Portionen)

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
200 g  TK-Blattspinat (aufgetaut und ausgepresst)
200 g  Ricotta
2 Eigelb
30 g  Semmelmehl
Salz, Pfeffer, Muskat
250 ml  Gemüsebrühe
15 Kirschtomaten

(1) Vom Kürbis einen Deckeln abschneiden und den Kürbis dann mit Hilfe eines Löffels entkernen.
(2) Den Spinat grob hacken und mit dem Ricotta, Eigelben und Semmelmehl mischen. Gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
(3) Den ausgehöhlten Kürbis innen salzen und pfeffern und die Füllung hineingeben. In eine ofenfeste Form stellen und den Deckel daneben legen. Die Brühe angießen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der untersten Schiene 40 min backen (hier: aufgrund der Größe des Kürbises 60 Minuten).
(4) 10 Min. vor Ende der Garzeit die Kirschtomaten in die Form geben.
(5) Den Kürbis herausnehmen, Deckel aufsetzen. Den Sud in dem der Kürbis backte mit Salz und Pfeffer würzen und extra servieren.

Dazu: Wer es braucht, vielleicht Kurzgebratenes oder Geflügel.

Quelle: http://www.essen-und-trinken.de

Geschmack: +++
Zeit: ++
Zutaten: ++
Schwierigkeitsgrad: +

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Ein Kommentar zu “Gefüllter Kürbis

  1. HeimGourmet 24. Oktober 2013 um 14:34 Reply

    … so viele leckere und kreative Kürbisrezepte! Weißt du, dass wir zur Zeit einen Kürbis-Kochwettbewerb machen? http://goo.gl/6Kd7T2
    Wäre schade, wenn du da nicht mitmachst!
    Alexandra
    von HeimGourmet
    http://www.heimgourmet.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: