Das erste Mal (2) …

dass ich Knochenmark gegessen habe. Frau Mama verputzt es immer sofort, ich hab mich da nie dran gewagt, war immer eine komische Vorstellung für mich. Aber, dachte ich mir, irgendwann sollte man alles mal probiert haben. Augen zu und durch! Schmeckte nicht übel, bisschen wie die Brühe in der es gekocht wurde, aber die Konsistenz ist mehr als gewöhnungsbedürftig. Ein wenig wie Aspik oder Sülze nur weicher. Aber als Sülze/Aspik komm ich auch nicht ran, da schüttelts mich! Hmm, wird so schnell also nicht mehr probiert …

Darüber, worin und wofür das Knochenmark mitgekocht wurde, wird morgen später berichtet :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: