Winterfrühstück

Frühstückshirsebrei

Frühstückshirsebrei

Im Winter, erst Recht bei diesen Temperaturen, brauche ich was warmes zum Frühstück. Frau Mama wird sich jetzt wohl verwundert die Augen reiben: „Wie das Kind frühstückt???“ Ich war eigentlich immer ein sehr schlechter Frühstücker, schon als kleines Kind, so dass Frau Mama versuchte Zwerg und mich dann mit Sachen wie Puddingsuppe zu locken *g* Und so wahnsinnig viel kann ich früh morgens immer noch nicht essen.

Mittlerweile brauche ich wenigstens ein bisschen was im Magen, sonst übersteh ich die Zeit bis Mittagessen nicht. Und im Winter hab ich es mir angewöhnt morgens einen Hirseflockenbrei zu kochen. Jetzt werden einige denken: „Iiih eklig „oder „Öko-Essen“, aber die sind wirklich lecker und fix gemacht. Ein bisschen Obst reingeschnitten, ein wenig gewürzt mit Zimt. Großartig! Kann man auch nach Belieben alles reinmachen, was man hat oder wonach einem grade ist. Hirseflocken kaufe ich übrigens von dieser Firma, deren Produkte es auch in diesem Drogeriemarkt gibt. Nur falls sich jemand fragt, wo er die Flocken herkriegen sollte, wenn er wirklich vor hat sich so einen Brei mal zu kochen.

Für eine Portion erhitze ich 1 Esslöffel Vanillezucker mit ca. 200 ml Milch. Während die Milch aufm Herd steht, einen Apfel halbieren, entkernen und würfeln. Wenn die Milch kocht, herunter schalten, 4-6 Esslöffel Hirseflocken hineingeben (je nach Größe des Löffels) und rühren bis sie etwas dicker werden, so 2-4 Minuten. Die Konsistenz darf nicht zu dick werden, da der Brei auch beim Abkühlen noch andickt. Den fertigen Brei über die Apfelwürfel gießen, mit Zimt bestreuen und genießen!

Es schmeckt auch ganz hervorragend zu buntem Obstsalat! Auch gemahlenen Kardamom kann ich mir gut darin vorstellen.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: