Vereinigung zweier Frühlingsboten – Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta

Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta

Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta

Endlich habe auch ich es geschafft etwas mit Bärlauch zu kochen, auch wenn es das erste und letzte Gericht der Saison für mich war. Nächstes Jahr werde ich hoffentlich mehr Gelegenheit zum sammeln, verwerten und bevorraten haben :-)

Ich hatte dieses Gericht letztes Jahr, in Vorblogzeiten, schonmal für meine damalige Mitbewohnerin U. und ihren Freund gekocht und wir waren allesamt komplett begeistert. Am letzten Wochenende konnte ich dann noch den letzten Bärlauch der Saison ergattern und habe mit Zwerg zusammen diese wirklich schnelle und köstliche Pasta gekocht. Traumhaft! Knackiger Spargel mit würzig-knoblauchigen Nudeln. Allerdings würde ich demnächst mehr Crème fraiche (hier Schmand) benutzen, die Pasta nimmt doch mehr Sauce auf als man denkt und sowohl Zwerg als auch ich sind große Saucenfans *g* Wir haben das Rezept für uns halbiert und grünen statt weißen Spargel benutzt, aber ich gebe der geneigten Leserschaft einfach mal das Original aus dem „Vegetarian Basics“ mit auf den Weg:

Gebratener Spargel mit Bärlauchnudeln

Zutaten für 4 zum Sattessen:
1 kg weißer Spargel
1,5 EL geschmacksneutrales Öl
1,5 EL Butter
Salz, Pfeffer
1/2 EL Zitronensaft

Für die Bärlauchnudeln:
1 großes Bund Bärlauch
300 g Bandnudeln
Salz
1 EL Butter
2 EL Créme fraiche (hier: doppelte verwenden)

(1) Den Spargel waschen, die Enden abbrechen (die natürliche Sollbruchstelle des holzigen Bereichs) und schälen. Die Stangen in 3-4 cm große Stücke schneiden.
(2) Für die Nudeln vom Bärlauch die welken Blätter aussortieren, die restlichen Blätter waschen, trocken schleudern und fein hacken. Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
(3) Gleichzeitig einen Wok (oder seehr große Pfanne) auf dem Herd heiß werden lassen. Das Öl erhitzen und den Spargel hineingeben. Unter rühren 3 Minuten braten. Die Butter hinzugeben und weitere 3 Minuten braten, bis er bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
(4) Für die Pastasauce in einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen und  den Bärlauch einrühren. Wenn er zusammen gefallen ist, die Crème fraiche dazu geben und salzen.
(5) Die Nudeln abgießen mit der Sauce vermischen und zusammen mit dem gebratenen Spargel sofort servieren.

Quelle: Schinharl C., Dickhaut S. (2005): Vegetarian Basics. Gräfe und Unzer Verlag

Geschmack: +++
Zeit: ++
Zutaten: ++
Schwierigkeitsgrad: ++

Advertisements

4 Kommentare zu “Vereinigung zweier Frühlingsboten – Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta

  1. […] Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta Schlagwörter: gesund, Hauptgericht, Kartoffeln, Ofen, Spargel […]

    Gefällt mir

  2. […] Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta Schlagwörter: Tomaten, vegetarisch, Hauptgericht, Alltägliches, Spargel […]

    Gefällt mir

  3. […] zurück zum Neuen zu kommen, Bärlauch und Spargel passen wunderbar zusammen, wie schon bei dieser Bärlauch-Pasta mit gebratenem Spargel, aber mir war nach einer anderen Form. Eine Quiche hatte ich lange nicht mehr … Also schnell […]

    Gefällt mir

  4. […] Gebratener Spargel mit Bärlauchpasta […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: