Was ich am Kochen mag … (4)

… wenn sich der Ansatz für das Holunderblütengelee beim Aufkochen im Topf, anhört wie ein Wintersturm. Äußerst faszinierend!

Ich weiß, hab lange nichts geschrieben, aber es war/ist stressig hier. Mache heute Abend definitiv mit dem Ungarn-Artikel weiter :-)

Advertisements

5 Kommentare zu “Was ich am Kochen mag … (4)

  1. Steph 26. Juni 2009 um 10:34 Reply

    Kennst Du diese tschechoslowakische Serie „Die Besucher“? Dort wurde immer auf höchst unterhaltsame Art und Weise das Essen zubereitet – eine Tablette wurde in eine Schüssel gelegt, dann entstand daraus ein glibbriger Brei, aus dem ab und zu mal ein Eisbein, Schnitzel, oder was auch immer auftauchte und zum Schluss wurde daraus ein Wackelpuddingwürfel, der genüsslich verspeist wurde.
    Als ich neulich Karamell gekocht hab, sah das genau so aus wie der Glibberkram – ich stand auch ganz fasziniert vor dem Topf und hab mich gefreut.

    Gefällt mir

  2. Anikó 26. Juni 2009 um 13:10 Reply

    Steph: Ich glaube für die Serie bin ich zu jung, habe aber von anderen in Deinem Alter davon gehört ;-) Aber die Erfinder der tschechoslowakischen Serien (Gott, muss man aufpassen um p.c. zu bleiben) waren schon immer sehr phantasievoll! Aber aus Deinem Karamell ist kein Eisbein gekommen, oder? Hätte man ja praktischerweise gleich ein salziges Karamell gehabt ;-)

    Gefällt mir

  3. Jutta 27. Juni 2009 um 16:01 Reply

    Motto für Blogger „Bitte keinen Stress!“ Sonst macht es keinen Spaß mehr und das wäre doch soooo schade! Viel Spaß beim Leben!

    Gefällt mir

  4. Buntköchin 28. Juni 2009 um 21:49 Reply

    Bin ganz Juttas Meinung: Lieber leben als zuviel streben! „Die Besucher“ kenne ich gar nicht. Ich bin aus der „Pan Tau-Generation“, das war bestimmt ein paar Jährchen vorher.

    Gefällt mir

  5. Wienermaedel 29. Juni 2009 um 10:27 Reply

    Gut Ding braucht Weile – kein Problem.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: