Sightseeing-Tipps erbeten

Ich benötige mal die Hilfe meiner weitgereisten Leserschaft: ich brauche Eure Tipps für meine kommenden Besuche in zwei Städten. Problem dabei, ich bin jeweils nur einen Tag dort :-/

Nächsten Sonnabend werde ich mit 9 andere Leuten einen Tag in Heidelberg verbringen. Es sind hauptsächlich amerikanische Studenten und bei denen scheint Heidelberg als Pflichtbesichtigungsprogramm bei Deutschlandaufenthalten zu gelten ;-) Und da ich die Stadt auch noch nicht kenne und überprüfen möchte ob diese Pflichtübung gerechtfertigt ist, schließe ich mich mal unauffällig an :-) Deshalb: was sollte man unbedingt gesehen haben, wenn man nur 8,5 Stunden Zeit hat und in einer größeren Gruppe unterwegs ist? Gibt eine (wie nennt man die Region in der Heidelberg liegt?) Spezialität, die ich unbedingt kaufen, kosten, testen sollte?

Als zweites steht ein Tag in München Ende Juli auf dem Programm, dort sind es auch wirklich fast genau 24 Stunden ;-) Diesmal nur zu zweit … Was kann man sich als Foodie angucken, was sollte man als normaler Tourist gesehen haben?

Bin für Tipps jedweder Art dankbar! Hab da großes Vertrauen in Euch :-)

Advertisements

6 Kommentare zu “Sightseeing-Tipps erbeten

  1. Barbara 6. Juli 2009 um 12:42 Reply

    Oops, schwer… Heidelberg habe ich auch schon mit Austauschschülern besichtigt, ewig her… Ganz wichtig das Schloss, daneben Alte Brücke, Bummeln durch die Altstadt. An eine gute Eisdiele erinnere ich mich…

    Es soll einen sog. Studentenkuss geben, Schokogebäck. Klingt lustig.

    In München müsst Ihr natürlich Weißwürste essen. ;-)

    Marienplatz mit altem und neuem Rathaus, in der Nähe Frauenkirche, Karl-Valentin-Museum, weiter spazieren zum Viktualienmarkt. Bummeln. Daneben Deutsches Museum, Olympiagelände, Englischer Garten mit Biergarten – alles einen Besuch wert.

    Gefällt mir

  2. freinetc 6. Juli 2009 um 15:24 Reply

    In Heidelberg ist der Philosophenweg klasse. Von dort hat man einen wunderbaren – den besten – Blick über die Altstadt Heidelbergs.

    Gefällt mir

  3. mipi 6. Juli 2009 um 18:07 Reply

    Ich lebe zwar in der Nähe von Heidelberg, mag die Stadt aber nicht sonderlich, da sie – vor allem im Sommer – voll von Touris ist. Aber hier trotzdem ein Tipp, den ich schon mehrere Male ausprobiert habe.

    Von der Bergheimer Straße den Philosophenweg hochgehen (das ist auf der nördlichen Neckarseite, gegenüber von der Altstadt). Von dort hat man einen tollen Blick auf die Altstadt und das Schloss. Dann den Schlangenweg hinunter zum Neckar und über die alte Brücke (das ist DAS Postkartenmotiv von Heidelberg) in die Altstadt gehen. Dann zum Schloss hoch und sich den Schlosspark anschauen (auch von dort hat man einen tollen Blick auf die Altstadt). Dann wieder hinunter.

    Übrigens: Was mir hier bei uns in der Gegend besser gefällt, ist der Dom in Speyer. Ich hin immer wieder fasziniert von diesem Bauwerk. Nach dem Sightseeing geht es dann in den Biergarten der Brauerei „Domhof“, gerade gegenüber vom Dom.

    Gefällt mir

  4. Ev 7. Juli 2009 um 14:07 Reply

    Also, den Heidelberger Studentenkuss, denn könnt Ihr in Chocolaterie Roco in der Fußgängerzone (Hauptstr. 6) kaufen. Für die Fußgängerzone braucht Ihr auch keine 8,5 Stunden, die ist ziemlich überschaubar. Schaut Euch die Heiliggeistkirche an und geht von dort aus rechts und links von der Fußgängerzone in die kleinen Seitenstraßen, die haben ihren ganz eigenen Charme! Wenn Ihr Euch das Schloss nicht anschauen wollt, dann geht in den Schlossgarten, von dort aus habt Ihr einen wundervollen Blick über den Neckar und Heidelberg und wenn Ihr dort hin wollt, dann benutzt dafür unbedingt die Heidelberger Bergbahn, das ist eine tolle alte Bahn, die 1890 eröffnet wurde – sowas kennen Deine Freunde bestimmt noch nicht. Du vielleicht auch nicht :-) . Ebenfalls in der Fußgängerzone findet ihr das Kurpfälzische Museum und noch eine tolle Chocolaterie in der St. Anna Gasse 1, die ist ganz am Anfang der Fußgängerzone gegenüber von H&M (der ist links, die Chocolaterie rechts). Geniales Sushi gibt es in der Sakura Sushi Bar in der Bergheimer Str. 7, auch ganz in der Nähe der St. Anna Chocolaterie. Am besten, Ihr schaut Euch das mal auf einem Stadtplan im I-Net an. Wenn das Wetter gut ist, solltet Ihr einen Ausflug auf die Neckarwiese machen. Auf der Rückseite der Alten Universität (Augustinergasse 112) findet Ihr den Studentenkarzer.

    So auf die Schnelle fällt mir jetzt nichts mehr ein.

    Heidelberg kennt zwar jeder Touri, es ist aber schon so, dass es seinen ganz eigenen Charme hat, und den ganz besonders da, wo der Zahn der Zeit ungehindert nagt! Ich liebe diese Stadt, gerade auch, weil sie eben doch so klein ist.

    Ich wünsche Euch einen tollen & schönen Tag!

    Liebe Grüße von der Ev

    Gefällt mir

  5. Anikó 8. Juli 2009 um 11:03 Reply

    Danke für Eure Tipps! Werde gleich noch aufgeschrieben und den Amis vorgeschlagen ;-)

    Barbara: Mal sehen wieviel wir in München schaffen, muss mal nachgucken wann und wie lange der Viktualienmarkt geöffnet hat.

    freinetc: Mal sehen, ob wir den finden.

    mipi: Postkartenmotive sind immer gut ;-) Einerseits hoffe ich auf gutes Wetter, weil es sonst keinen Spaß macht, andererseits ist bei gutem Wetter die Altstadt wahrscheinlich zum überlaufen gefüllt *seufz*

    Ev: Danke für die ausführlichen Tipps und Einkaufsempfehlungen. Mal sehen wie der Studentenkuss schmeckt :-) Mal sehen was man mit sovielen Leuten alles machen kann oder ob man sich eher aufteilt … Mail an Dich kommt noch die Tage, hab Dich nicht vergessen :-)

    Gefällt mir

  6. kitchenroach 16. Juli 2009 um 07:28 Reply

    Habe leider deine blog zu spaet besucht. Auf jeden Fall den Viktualienmarkt in Muenchen, mit Brotzeit im Biergarten und ihr holt Euch das Essen von den umgebenden Staenden. Bin gespannt zu hoeren, was ihr alles geschafft habt bei eurem Programm. Ich war selber noch nie in Heidelberg. Hoffe ihr hattet eine gute Zeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: