Europäischer Keks-Geiselaustausch – Zusammenfassung

Nachdem ich die letzten zwei Wochen etwas Stress wegen einer wichtigen Präsentation hatte, kann ich jetzt einigermaßen die Vorweihnachtszeit genießen und komme auch wieder ein bißchen zum Bloggen :-)

Hier werdet Ihr, liebe Geiselnehmer, die Zusammenfassung der ganzen Chose finden. Die ersten Geiseln wurden auch schon versandt und verspeist. Also wer fertig ist mit Backen, der kann ruhig jetzt schon schicken, bevor die Geiseln vertrocknen in ihren Gefangenenlagern ;-) Ach ja, schickt bitte den Link zum Artikel in Eurem Blog per Mail an mich. Danke :-)

[24.11.2009]

von Küchenlatein war am fixesten und hat als erstes versandt!

[26.11.2009]

Geneviève von Ut desint vires est laudanda voluntas hat ihre Geiseln erhalten und schon vernichtet ;-)  Hier ihr Eintrag.

[02.12.2009]

Petra von Chili und Ciabatta hat verschickt, da wird sich aber jemand richtig freuen bei dem was dort schon gebacken wurde :-)

[03.12.2009]

Aurinkos (Ginger in the basement) Plätzchen sind unterwegs!

[04.12.2009]

Kathis Geiseln wurden ebenfalls in die Freiheit geschickt!

Porcelinablues Plätzchen traten ihren Weg zum Geiselbefreier an!

[07.12.2009]

Julianes und Sammelhamsters Geiseln hoffen auf eine glückliche Befreiung!

[08.12.2009]

Juttas, Schnick Schnack Schnucks und terschies Geiseln sind mit Hilfe einer Generalamnestie unterwegs!

Sammelhamsters Geiseln sind gut bei mir angekommen (Bericht folgt in Kürze), noch sind sie am Leben …

Auch Rubys Plätzchen-Geiseln sind auf ihrem Weg in die vermeintliche Freiheit!

Fall in Love with Canada hat es trotz fieser Grippe geschafft ihre Geiseln abzuschicken! Hoffe es geht Dir wieder gut!

[09.12.2009]

Tanjas Geiseln sind auf den Weg gegangen!

Kaoskochs Geiseln wurden in die Freiheit entlassen, in Austausch kamen welche aus der Schweiz an!

Ursulas Keks-Geiseln traten ihren Weg in die Freiheit an.

Johannas Geiseln sind angekommen und am selben Tag auf die Reise gegangen!

Frau Kochschlampe war fleißiger als ich und die Geiseln gingen auf den Weg!

[10.12.2009]

Julis Geiseln traten ihren Weg in die vermeintliche Freiheit an!

Frau Kochfroschs Geiseln sind angekommen und wurden ganz schnell vernichtet ;-)

Petras Geiseln sind angekommen und überlebten ebenfalls nicht lang …

[11.12.2009]

Gundis Geiseln sind erfolgreich befreit worden …

[12.12.2009]

Frau Kochschlampes Geiseln kamen zwar schon am 06.12. an, wurden aber jetzt verbloggt.

Auch Fall in Love with Canadas Geiseln sind befreit worden, leider überlebten sie nicht lange …  Dasselbe Schicksal ereilte Sammelhamsters Geiselkekse

[13.12.2009]

Josés Geiseln haben es dank der hessischen Generalamnestie geschafft, befreit zu werden, ebenso Julis Geiseln, die aus Hamburg kamen …

[14.12.2009]

Tanjas Tauschgeiseln sind angekommen! Ebenso Aurinkos, deren Befreiunsverpackung gleich von einem vierbeinigen Mitbewohner in Beschlag genommen wurde …

Stephs Geiseln wurden an einer schummrigen Straßenecke persönlich an Ulrike von Küchenlatein übergeben, aber gleich von zwei Mitgliedern des dort wohl bekannten Keks-Vernichtungskommandos in Augenschein genommen.

Auch Rubys Geiseln kamen in der vermeintlichen Freiheit an. Ebenso Ninas und Andreas, genaue Berichte, wie es den Geiseln ergang folgen in Kürze.

Chaosqueens Geiseln wurden fast gleichzeitig in die Freiheit entlassen und kamen in in der vermeintlichen Freiheit an.

Porcelinablues Geiseln kamen schon vor ner Weile an, hier der Bericht nach der Klausurenausruhphase.

Advertisements

50 Kommentare zu “Europäischer Keks-Geiselaustausch – Zusammenfassung

  1. Steph 1. Dezember 2009 um 19:23 Reply

    Wie kannst Du eine alte Frau so erschrecken?
    Da les ich eben in meiner Blogroll die Überschrift und denk, ich hätte mal wieder was durcheinander gebracht und schon lange mein Packerl verschicken müssen …

    Mein Herz rast jetzt noch ;o)

    Gefällt mir

    • Anikó 1. Dezember 2009 um 20:13 Reply

      Das tut mir aufrichtig leid ;-) Aber hast noch gute anderthalb Wochen Zeit :-) Bin auch noch nicht ganz fertig mit der Backorgie …

      Gefällt mir

  2. Steph 1. Dezember 2009 um 20:26 Reply

    Tsä, irgendwie liest sich Dein Bedauern nicht aufrichtig … Naja, ich back trotzdem mal weiter, hab ja keine Zeit zu verlieren ;o)

    Gefällt mir

  3. Schnuppschnuess 2. Dezember 2009 um 08:01 Reply

    Oh Gott, mir geht es so wie Steph – ich bin feddisch. Ich habe extra gewartet mit Keksen backen und noch nix hergestellt, damit mein Krümelmonster knusprige Leckerchen bekommt. Und jetzt dachte ich…. na, da muss ich mich ja heute mal ranmachen.

    Gefällt mir

  4. Gundi 2. Dezember 2009 um 22:51 Reply

    geht mir auch so, herrje. Ich hatte zwar schon gebacken abner davon ist erstens nix mehr übrig und zweitens sollen die Geiseln ja noch ein bisschen Gefangenschaft aushalten.
    Na, ja ich rechne mit dem Wochenende (und freue mich schon).

    Gefällt mir

  5. noemi 3. Dezember 2009 um 07:24 Reply

    so, die letzte Sorte ist gebacken, am Wochenende wird verschickt :-))

    Gefällt mir

  6. Juliane 4. Dezember 2009 um 15:23 Reply

    Oha, ich bin auch erschrocken, ich hab nämlich ebenfalls extra noch gewartet. Aber am Wochenende backe ich jetzt noch meine dritte Sorte und dann gehen die Geiseln auf Reisen :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    Gefällt mir

  7. Barbara 6. Dezember 2009 um 16:22 Reply

    Gibt’s dann eigentlich auch Fotos mit den Geiseln, wenn sie angekommen sind? Bei Geneviève auf dem Blog habe ich jetzt nichts gefunden. Bin ja neugierig… ;-)

    Gefällt mir

    • Anikó 7. Dezember 2009 um 09:41 Reply

      Ja, Barbara, prinzipiell sollte jeder einen Beitrag über die Geiseln schreiben :-) Hab Geneviéves Beitrag jetzt auch verlinkt …

      Gefällt mir

  8. Aurinko 7. Dezember 2009 um 15:50 Reply

    Meine Geiseln sind nun schon verschickt und angekommen.
    Hier gibts die Rezeope zum Nachlesen:
    http://gingerinthebasement.blogspot.com/2009/12/die-geiseln.html

    LG Aurinko

    Gefällt mir

  9. Fall in Love with Canada 8. Dezember 2009 um 19:13 Reply

    Meine Kekse sind jetzt, hoffentlich gut, auch auf dem Weg zum Verzehr.

    Gefällt mir

  10. Kaoskoch 9. Dezember 2009 um 09:08 Reply

    Ich habe wunderbare Kekse bekommen – an dieser Stelle schon mal herzlichen Dank! Bericht folgt!

    Meine Geiseln werden heute dem Götterboten übergeben.

    Gefällt mir

  11. Johanna 9. Dezember 2009 um 17:19 Reply

    Meine sehr schmackhaften Geiseln sind heute bei mir angekommen… Hach, auch noch mal dank an die Produzentin!

    Gefällt mir

  12. Steph 10. Dezember 2009 um 21:07 Reply

    Soo, ich hab mein Päckchen auch bekommen, meine Nachbarin hat es angenommen, daher kam ich jetzt erst dran …
    Und nun ist es Zeit für eine kleine süße Spätmahlzeit ;o)
    Mein Päckchen wird morgen auf die Reise gehen.

    Gefällt mir

  13. Jutta 11. Dezember 2009 um 18:08 Reply

    Ob meine Geiseln von einer fremden Macht gekapert wurden? Falls sie nicht ankommen, nehme ich mir einen Strick. Das wäre ja wohl oberpeinlich!

    Gefällt mir

    • Anikó 11. Dezember 2009 um 19:44 Reply

      Jutta, ich hoffe, dass sie zumindest heil angekommen sind, wirklich lange überleben ist ja eher nicht drin ;-) Bin zwar gerade etwas nachlässig was das Aktualisieren angeht (akute Vorweihnachtsmüdigkeit, ganz furchtbar ätzend) aber von Deinem Geiselnehmer hab ich wirklich noch nichts gehört *schulterzuck*

      Gefällt mir

      • Jutta 11. Dezember 2009 um 23:15

        Vorweihnachtsmüdigkeit kenne ich, das ist spätestens am zweiten Weihnachtstag vorbei :-)

        Mach dir keinen Stress mit dem Virtuellen, das wahre Leben ist schon schwer genug.

        Gefällt mir

  14. Stefan 11. Dezember 2009 um 22:42 Reply

    habe meine Geiseln gestern verschickt…

    Gefällt mir

  15. Fall in Love with Canada 12. Dezember 2009 um 19:19 Reply

    Mein Keks-Päckchen ist heute angekommen. Juhu, vielen Dank für die leckeren Kekse. Hier auch mein Beitrag dazu
    http://fallinlovewithcanada.blogspot.com/2009/12/keks-packchen.html

    Gefällt mir

  16. einfachguad 13. Dezember 2009 um 09:42 Reply

    Hallo Anikó,
    ich habe Freitag mein Päckchen weggeschickt! LG Andrea

    Gefällt mir

  17. Kochfrosch 13. Dezember 2009 um 16:47 Reply

    Und hier ist die Berichterstattung zum hiesigen Geiselaustausch: http://kochfrosch.blogspot.com/2009/12/geiseln-erfolgreich-in-empfang-genommen.html

    Gefällt mir

  18. noemi 13. Dezember 2009 um 18:59 Reply
  19. Aurinko 14. Dezember 2009 um 14:04 Reply

    Hier sind sechs Geiselfamilien eingetroffen!
    http://gingerinthebasement.blogspot.com/2009/12/die-keksgeiseln-sind-da.html

    Gefällt mir

  20. Steph 14. Dezember 2009 um 17:05 Reply

    Soo, leider lag ich die letzten Tage ziemlich flach, daher ist das Päckchen nicht am Freitag rausgegangen, sondern erst heute.
    Mein ganz persönlicher Zusteller wird es aber heut Abend noch abliefern – die Zustellung erfolgt also persönlich ;o)
    Immer noch ein büschen neben mir stehend, hab ich Schusselcdie Begleitkarte vergessen, ins Päckchen zu legen – ich bin echt noch nicht wieder richtig auf dem Damm…
    Ich werd meiner Geiselpartnerin aber eine Mail schreiben, damit sie weiß, was da in ihrem Päckchen drin war.
    Die Vorstellung meines Päckchens kommt dann morgen, bis dahin bin ich hoffentlich wieder richtig fit.

    Gefällt mir

  21. Andrea 14. Dezember 2009 um 19:13 Reply

    Ich habe heute Geiseln bekommen!! Komme zwar erst in ein paar Tagen zum bloggen, aber ich wollte schon mal Bescheid sagen! LG Andrea

    Gefällt mir

  22. Ulrike 14. Dezember 2009 um 21:12 Reply

    Schwer misshandelte Keksgeiseln im Norden der Republik:

    Blogeintrag folgt morgen

    Gefällt mir

  23. Ulrike 14. Dezember 2009 um 21:14 Reply

    Hier das Bild der Misshandlungen

    ©Keks-Geiseln 002

    Gefällt mir

    • Jutta 14. Dezember 2009 um 22:26 Reply

      Das ist ja grauenhaft – meine Augen bluten!

      Gefällt mir

    • Anikó 14. Dezember 2009 um 22:54 Reply

      Oh, wie könnt ihr so gemein sein zu den armen Geiseln, nach der Gefangenschaft gleich sowas ;-)

      Gefällt mir

  24. ostwestwind.twoday.net 15. Dezember 2009 um 06:29 Reply

    Europäischer Keks-Geiselaustausch: Freilassung der Geiseln…

    Gestern Abend gegen 17:30 Uhr fand auf einem spärlich beleuchtetem Weg im Norden der Republik der Austausch statt. Ein verdächtig unverdächtig aussehender Unterhändler übergab mir das geheimnisvolle Paket. Sofort befreite ich d…

    Gefällt mir

  25. Genevieve 15. Dezember 2009 um 07:26 Reply

    also ich hab meine Geiseln ja vor einer Woche weggeschickt… konnte aber noch nirgens lesen, dass sie angekommen sind…

    Gefällt mir

    • Jutta 15. Dezember 2009 um 15:34 Reply

      Falls du mir ein paar Gefangene übersandt hast – ich hab noch nix und harre der Geiseln, die da kommen mögen. Von wem auch immer :-) Das ist ja fast wie Weihnachten, gell?

      Gefällt mir

      • chiliundciabatta 15. Dezember 2009 um 17:02

        Tröste dich, ich harre auch noch – dabei habe ich schon ein nettes Auffanglager eingerichtet ;-)

        Gefällt mir

    • Kaoskoch 16. Dezember 2009 um 00:12 Reply

      Genevieve, wenn ich nicht gerade weihnachtsgeschäftsbedingt völlig kirre bin, sind Deine Geiseln die, die am 09.12.09 bei mir ankamen?

      Das ist doch oben schon erwähnt, nur in Deinem Blog scheine ich mich nicht gemeldet zu haben, jedenfalls finde ich da nichts … Ich dachte, ich hätte mich da gleich bedankt. Tut mir leid! Ich habe mich jedenfalls riesig gefreut und werde auch noch in „meinem“ Blog berichten, sobald ich wieder weiß, wo oben und unten ist …

      Bislang ließ nur eine Geisel ihr Leben – ich möchte sie gerne in Ruhe genießen und dazu komme ich momentan nicht. Die Kekse sind eine Augenweide! Und die erste Kostprobe war ausgesprochen lecker.

      Jetzt hoffe ich, ich schwäre über die richtigen Kekse. Bin gerade etwas verwirrt …

      Gefällt mir

      • Anikó 16. Dezember 2009 um 06:25

        Ja, Kaoskoch, Du schwärmst in Richtung der richtigen Bäckerin :-)

        Gefällt mir

      • Genevieve 16. Dezember 2009 um 06:59

        Ahhhh, dann bin ich froh, dass sie angekommen sind. Wusste halt nicht, dass du weiter oben von meinen Keksen geschrieben hast… :-)

        Danke, dass Du dich nochmals gemeldet hast!

        Liebe Grüsse nach Hamburg aus der Schweiz (Hab gerade bei mappy nachgeschaut und festgestellt, dass die Geiseln über 1000km gereist sind…)

        Geneviève

        Gefällt mir

    • Kaoskoch 29. Dezember 2009 um 00:47 Reply

      So, ich habe inzwischen auch über die Keksgeiseln gepostet:

      http://hamburgkocht.blogspot.com/2009/12/geiselubergabe-schweiz-hamburg.html

      Gefällt mir

  26. Juliane 15. Dezember 2009 um 15:52 Reply

    Ich hatte gestern abend eine Paketkarte im Briefkasten und hoffe, dass das meine Keksgeiseln sind, die ich morgen früh bei der Post abholen werde! Freu mich schon…

    Gefällt mir

  27. […] In jedem Fall: Vielen Dank von uns beiden an Anikó fürs Organisieren! […]

    Gefällt mir

  28. Astrid & Barbara 16. Dezember 2009 um 13:56 Reply

    Auch bei uns sind Geiseln angekommen. Hier der Link zum Beitrag: http://foodblog.paulchens.org/?p=2743

    Gefällt mir

  29. Juliane 16. Dezember 2009 um 21:13 Reply

    Ich habe meine schwer angeschlagenen Keksgeiseln heute morgen in Empfang genommen, in ein Auffanglager umgeschichtet und hier darüber gebloggt:
    http://schoenertagnoch.blogspot.com/2009/12/schwer-angeschlagene-keksgeiseln.html

    Vielen Dank an den Suppenkasper und an die beiden Organisatorinnen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    Gefällt mir

  30. einfachguad 17. Dezember 2009 um 20:20 Reply

    Hallo Anikó, jetzt habe ich auch gebloggt, hier der Link dazu:
    http://einfachguad.wordpress.com/2009/12/17/die-keksgeiseln-sind-angekommen/
    Viele Grüsse Andrea

    Gefällt mir

  31. Petra aka Cascabel 17. Dezember 2009 um 21:48 Reply

    Juhu, die Geiseln sind hier und in Freiheit :-) Gebloggt wird noch, momentan habe ich masssive PC-Probleme. Sabotage?!

    Gefällt mir

  32. Stefan 17. Dezember 2009 um 22:06 Reply

    Die Geiseln aus Lübek sind eingetroffen und haben auch noch Geschenke mitgebracht..ich berichte…

    Gefällt mir

  33. […] und sind größtenteils immer noch am Leben. So hat alles seine zwei Seiten! Dennoch vielen Dank Aniko und auch für Euch frohe […]

    Gefällt mir

  34. […] Übrigens, ob es den anderen Keksgeiseln besser erging, kann hier nachgelesen werden. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: