Archiv für den Tag 28. November 2010

Nuss an Nuss – Nussriegel

So, Plätzchen die Zweite! Ich sagte ja, das wird jetzt erstmal etwas süßer hier im Blog ;-) Normalerweise bin ich nicht so der Nuss-Typ, ich mag eher Gewürze, aber eine Freundin schlug letztes Jahr vor, diese Plätzchen (naja, irgendwie das falsche Wort dafür, aber die Zeit des Jahres …) zu backen. Und überraschenderweise für mich waren sie wirklich lecker! Und ebenfalls leicht und schnell zu basteln, wenn man nicht wie ich Studentenfutter kauft und nicht Stück für Stück die Rosinen einzeln entfernt ;-) Einfach nur den Teig zusammenkneten, vorbacken, Nüsschenkaramell verteilen, fertig backen! Köstlich!

Naja, kann man wohl auch ohne Weihnachten genießen, aber wo wir gerade Vorweihnachtszeit haben ;-)

Nussriegel

150 g Butter (davon 100 g zimmerwarm)
50 g Zucker
1 Prise  Salz
1 Ei (Kl. M)
200 g Mehl
400 g Gemischte Nusskerne
80 g Honig
100 g Brauner Zucker
100 ml Schlagsahne

(1) 100 g zimmerwarme Butter, Zucker und Salz mit den Knethaken des Handrührers glatt rühren. Das Ei kurz unterarbeiten. Das Mehl unterkneten und den Teig in Folie gewickelt 1 Std. kalt stellen.
(2) Gemischte Nusskerne grob hacken. 50 g Butter, Honig, braunen Zucker und Schlagsahne in einem Topf aufkochen. Unter ständigem Rühren 3 Min. kochen lassen, bis es sämig ist. Nüsse untermischen und den Topf vom Herd nehmen.
(3) Ein Blech (28 x 20 cm) oder eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche in Größe der Form ausrollen und hineinlegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C  (Umluft 180 °C) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. vorbacken.
(4) Nusskaramellmasse darauf verteilen, weitere 15-18 Min. backen. In der Form abkühlen lassen, dann in 5 x 3 cm große Stücke schneiden.

Quelle: Essen und Trinken Für jeden Tag 12/2005

%d Bloggern gefällt das: