Erfrischender Zitrussalat mit Feta und Minze

Frau Kochschlampe berichtete ja schon von unserem gemeinsamen Ausflug nach Wernigerode und dem Fremdessen. Da unsere Ferienwohnung ganz gut ausgestattet war, mit Geschirrspüler *hallelujah* kochten wir auch einigermaßen ausgiebig, wie viel man halt in zwei Tage kochen kann ;-) Am zweiten Abend, nachdem wir von einem längeren Höhlenausflug mit klitzekleinem titanicähnlichem Zusammenstoß zwischen Auto und Eisbrocken,  zurück kamen, haben wir uns eine Gemüse-Quiche gegönnt, die aufgrund einer fehlenden Springform leider nicht sehr fotogen geraten ist und dazu diesen Zitrusfruchtsalat, der wunderbar passte und sich zum Glück besser photographieren ließ.

Das Rezept hatte ich schon im letzten Jahr bei Smitten Kitchen entdeckt und mir war klar: „Das MUSST du nachbasteln!“, die Komponenten mag ich solo sehr gerne, schon beim Lesen spürte ich den  Geschmack auf der Zunge :-) Leider war es schon Ende des Winters und Orangen & Co. hatten nicht mehr die beste Qualität. Also bis zur nächsten Saison warten, dann fiel es mir vor kurzem  wieder ein und schnell waren alle Zutaten besorgt, deren Transport nach Wernigerode auch nicht so schwer war ;-) Das zusammen stellen des Salates war wirklich schnell erledigt und der Geschmack erst! Wir waren alle drei begeistert! Zitrusfrüchte, auch die etwas bitteren vertragen sich sehr gut mit Salz, Käse und Minze. Ich werde es definitiv nochmal machen den Restwinter!

Erfrischender Zitrussalat mit Feta und Minze

Zutaten für 2-3 Portionen als Beilage:
1 kleine rote Zwiebel
1 rosa Grapefruit
2 Orangen
1 Mandarine
Salz, Pfeffer
1 TL mittelscharfer Senf
2 TL Balsamico bianco
2 EL Olivenöl
ca. 125 g Feta
2-3 Stengel Minze

(1) Die rote Zwiebel häuten und fein würfeln. In eine kleine Schüssel geben.
(2) Von den Zitrusfrüchten die Ober- und Unterseite abschneiden. Dann auf eine Schnittfläche stellen und vorsichtig mit einem scharfen Messer bogenförmig die Frucht entlang schneiden und die Schale samt weißen Häuten entfernen. Dann die Früchte in dünne Scheiben schneiden, Kerne und zähe Zwischenwände entfernen. Den dabei austretenden Saft über die Zwiebeln geben. Die Zitrusscheiben dekorativ auf einem großen Teller oder Platte anrichten. Die abgestreiften Minzblätter fein hacken. Den Feta in kleine Würfel schneiden.
(3) Für das Dressing zu den Zwiebeln mit dem Zitrussaft den Senf und Balsamico bianco geben. Salzen und pfeffern. Alles gut verrühren. Dann nach und nach das Olivenöl zugießen und so lange rühren bis es sich alles verbindet. Über die Zitrusfruchtscheiben träufeln.
(4) Den Feta und Minze darüber streuen und

genießen!

Quelle: etwas verändert nach Smitten KitchenMixed citrus salad with feta and mint

Advertisements

5 Kommentare zu “Erfrischender Zitrussalat mit Feta und Minze

  1. Foodfreak 28. Februar 2011 um 15:18 Reply

    Ein attraktives Salätchen, so ein wenig Sonnenschein auf dem Teller hat was!

    Gefällt mir

  2. kochschlampe 1. März 2011 um 13:36 Reply

    War auch sehr lecker. Ich habe mich sogar mit der von mir ungeliebten Grapefruit halbwegs angefreundet.

    Gefällt mir

  3. Hesting 3. März 2011 um 03:52 Reply

    Oh, der sieht super aus.

    Gefällt mir

  4. Franzi 5. März 2011 um 15:45 Reply

    Oh wie lecker dieser Salat aussieht, der wird bald nachgemacht. *maunz* :)

    Gefällt mir

  5. noemi 26. Februar 2015 um 13:39 Reply

    Noch sonniger als mein Salädsche gestern!!
    Und ich liebe Grapefruit ;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: