Archiv für den Tag 10. Juli 2011

Fixes Abendessen, wenn’s mal was warmes braucht …

Es gibt so Tage, da braucht es trotz reichhaltigen Mittagessens etwas warmes zum Abendbrot, oder? Auch wenn man keine Lust zum Kochen hat. Und im Kühlschrank sind auch nur Reste … Aber wenn sich unter den Resten eine Zucchini findet, ist ein Zucchini-Toast schnell gebastelt.

Dafür einfach zwei Frühlingszwiebeln und eine Zucchini waschen. Beides in feine Scheiben schneiden. Dann in einer heißen Pfanne Olivenöl erhitzen und beides hinein geben und andünsten. Kurz bevor die Zucchini weich sind, von 1/2 Zitrone die fein abgeriebene Schale hinzufügen und den Saft hinein pressen. Die Blätter einer kleinen handvoll Basilikumblätter grob schneiden und unter die fertige Zucchini geben. Die zitronigen Zucchini auf eine Scheibe getoastes Brot verteilen und genießen! Man kann natürlich auch noch gerne Parmesan o.ä. darüber verteilen. Bestimmt auch gut …

Und jetzt mal sehen wie gut ich wieder ins Bloggen reinkomme, nachdem ich zwei Wochen einsam und allein arbeitend am Lieblingsfluss verbrachte, ohne die Kraft und Lust abends noch großartig für mich zu kochen, dafür werde ich aus der Küche meiner Unterkunft sehr lieb mitversorgt :-) Hab ja noch ein paar Rezepte auf Halde, große Lust hier zu kochen und in zwei Wochen bin ich schon wieder im Urlaub bei der Familie in Ungarn … Eigentlich fände ich die Idee, jeden Tag typische Bilder des Tages zu posten (Aktivität, Essen, Kuriositäten etc.) ganz nett, ist da jemand interessiert dran?

%d Bloggern gefällt das: