Nicht ungern in Ungarn Teil I

Mit der Bahn fahren ist ja immer ein Abenteuer! Ich tue es einigermaßen oft, mag das auch sehr gerne und bin relativ entspannt was Verspätungen angeht, aber wenn ich den letzten ICE nach München nehme und dort einen Anschlusszug kurz vor Mitternacht Richtung Budapest habe, der Ausgangs-ICE allerdings über 30 Minuten Verspätung wegen Vandalismus hat (bei 35 Minuten Umsteigezeit), werd auch ich nervös … Also fix in Würzburg raus hüpfen, wie auf Geheiß des Zugpersonals, den anderen, pünktlichen, ICE Richtung München aus Frankfurt nehmen und entspannt in den Nachtzug steigen. Dabei ergaben sich auf sämtlichen Reiseabschnitten wirklich nette Gespräche mit den Mitreisenden. Sehr faszinierend, manchmal gibt es so Fahrten! So lernt man Germanistik-Slawistik-Absolventen, überarbeitete Pharmazeuten im Praktischen Jahr und ungarische junge Ingenieure, die in Fulda arbeitend gestrandet sind, kennen. Wirklich zu sechst in einem Secher-Abteil über Nacht zu fahren, ist dagegen schon herausfordernd. Irgendwie wußte keiner so wirklich wohin mit den eigenen Beinen und dementsprechend wenig Schlaf kam bei rum (insgesamt vielleicht 2,5 Stunden?). In Sachen Pünktlichkeit lief es für den Zug auch gut bis wir in Wien am ersten Bahnhof hielten und standen … und standen … und standen. Komisch, so lange steht man sonst nicht rum … Nein, tut man auch nicht, aber wenn die österreichische Bahn eine Lok an den Zug hängt, die nicht fürs ungarische Stromsystem ausgerichtet ist und dann erst umständlich wieder wechseln muss, kriegt man leicht mal 50 Minuten Verspätung *seufz* Aber ging alles gut und Lieblingscousin samt Familie holten mich am Budapester Ostbahnhof ab :-)

Dabei fing die Fahrt so schön an einem wirklich komplett stillen Fernverkehrsbahnhof Kassel-Wilhelmshöhe: Keine Fahrgastgeräusche, kein Zugbremsenquietschen, keine Schaffnertrillerpfeifen, kein Kindergeschrie, nur vollkommene Stille …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: