Nicht ungern in Ungarn XIII

Mittwochnachmittag stand ein Besuch bei meiner ältesten Tante an, die einen unglaublich grünen Daumen hat. Guckt Euch mal dieses Zitronenbäumchen an! Wahnsinnig viele Zitronen dran, die laut Tante auch definitiv noch reif werden:

In ihrem Garten haben meine Tante und mein Onkel auch noch zwei verschiedene Melonensorten angebaut. Hier Nr. 1 …

und Nr. 2, allerdings ist es fraglich, ob noch alle Früchte reif werden, weil es auch in Ungarn dieses einfach nicht so ausdauernd warm ist, wie sonst den Sommer über ist.

Was allerdings dieses Jahr wie wild wuchert, sind die Paprikapflanzen. Tante meinte, dass die so lange Blüten und Früchte ansetzen bis der erste Frost kommt.

Auch die Tomaten sind nicht zu verachten, müssen nur noch rot werden. Ich hätte ja auch schon Ideen für einige der grünen Tomaten …

Danach konnte ich endlich mal ein wenig katzen (jetzt bitte nicht wundern, im Ungarischen ist es üblich Substantiven zu ververben). Bei Tante sind eigentlich immer Katzen, dieses Jahr sogar 5 junge Miezis. Hier als Beispiele der diesjährigen Farbauswahl:

Das Modell in grau-getigert mit extrem-flauschig Fell …

und die schlecht gelaunte Inkarnation von Basement Cat ;-) Sie guckt nur unschuldig …

Natürlich komm ich von Tante nicht weg ohne etwas gegessen zu haben. Es gab das Lieblingsessen meiner ungarischen Oma und auch Tante: frisches (ich meine wirklich frisches, knuspriges) Weißbro mit Entenschmalz und dazu einfach ein paar reife Tomaten (ja, gibt auch schon reife Sorten natürlich). Hach, yummie!

An Herrn Papa und Frau Mama, gibt es bei meinem nächsten Besuch Ente, damit wir auch wieder Schmalz haben?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Nicht ungern in Ungarn XIII

  1. tardis19 7. August 2011 um 18:44 Reply

    Ok überredet, grau – getigertes Mietzi nehm ich dann auch noch! ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: