Notfall-Ich-hab-zu-spät-mitm-Kochen-angefangen-Essen

Ich muss mich erstmal wieder ans Kochen gewöhnen, nachdem ich ja zwei Wochen lang aufs Vortrefflichste bekocht wurde. Nein, ich hab jetzt nicht komplett verlernt wie Gemüse geschnippelt oder gekocht wird, aber das mit der Zeitplanung, dass muss wieder geübt werden. Heute fiel mir erst ein, dass ich mal anfangen sollte, als der Magen schon in den Kniekehlen hing.

Auch hatte ich nach den zwei Wochen ungarischem Essen das starke Verlangen nach etwas Vegetarischem und was bietet sich als Notfallessen in dem Fall besser an als Couscous mit angebratenem Gemüse. Also fix alles geschnippelt, Couscous mit heißem Wasser übergossen, gemischt, Hunger befriedigt. Ein wirklich einfaches Rezept bei dem das Gemüse durch jedes andere, je nachdem was im Kühlschrank zu finden oder wonach einen gelüstet, zu ersetzen ist. Für Leute, die öfter abends was schnelles brauchen, ’ne Packung Couscous vorrätig zu haben, ist nie verkehrt.

Lauwarmer Couscous-Gemüse-Salat

Zutaten für zwei Portionen:
1 kleine Zucchini
1/2 kleine Aubergine
1 Zwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Tasse Couscous (Füllmenge 150 ml)
1/2 handvoll Oliven
1 handvoll Cocktailtomaten
125 g Feta

(1) Die Zucchini und Aubergine waschen, trocknen und in gleichgroße Würfel schneiden. Die Zwiebel pellen und in Halbringe schneiden.
(2) Einen großzügigen Schluck Olivenöl in einer heißen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe glasig dünsten. Die Zucchini- und Auberginenwürfel zugeben. Salzen und pfeffern. So lange bei höherer Hitze braten lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.
(3) In der Zwischenzeit den Couscous in eine größere Schüssel geben und mit genauso viel kochendem Wasser übergießen. Die Schüssel abdecken und ca. 10 Minuten stehen lassen, bis der Couscous das gesamte Wasser aufgesogen hat. Dann den Couscous mit einer Gabel auflockern.
(4) Die Tomaten ja nach Größe halbieren oder viertel. Die Oliven entsteinen (einfach mit der Handfläche drauf drücken) und in kleinere Stücken hacken. Zum Couscous geben. Auch das mittlerweile fertig gebratene Gemüse untermischen. Den Feta drüber bröseln und alles gut durchmischen. Nochmal abschmecken, ob was fehlt. Wenn es zu trocken sein sollte, noch einen Schluck Olivenöl dazu gießen.

Lauwarm gleich oder auch am nächsten Tag

genießen!

Advertisements

3 Kommentare zu “Notfall-Ich-hab-zu-spät-mitm-Kochen-angefangen-Essen

  1. tardis19 10. August 2011 um 00:29 Reply

    Sollte es eigentlich bei mir heute in ähnlicher Form auch geben… wurde dann aber anderweitig „abgelenkt“ :)

    Gefällt mir

  2. rike 10. August 2011 um 22:40 Reply

    Vielleicht sollte ich dem Couscous nochmal eine Chance geben. Nur meistens finde ich den einfach nur fad, vielleicht habe ich auch immer die falschen Rezepte gegessen… Dabei brauche ich so fix-Rezepte immer öfter! Willkommen zurück aus dem Urlaub, hoffentlich gut erholt!

    Gefällt mir

  3. missboulette 12. August 2011 um 22:13 Reply

    Oder auch zum Frühstück lauwarm ganz toll, oder?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: