Spätsommer auf der Platte – Tomatensalat mit Avocado und Bohnen

Lieblingstante und Onkel brachten mir auch einen Sack grüne Bohnen aus dem eigenen Garten mit und wer mich kennt, weiß, dass ich grüne Bohnen abgöttisch liebe. Nun wartete auch noch eine Avocado in der Obstschale ihrer Verwendung. Und eigentlich müssten Bohnen und Avocado doch gute Freunde sein, so als ursprüngliche Südamerikaner, nicht? Also begab ich mich auf die Suche nach schnellen Abendessen-Rezepten, in denen sowohl die Avocado verwendet wird als auch die nicht zu kleine Anzahl Bohnen. Wenn nur drei Bohnen verwendet worden wären, hätte mich das beim Vorhaben der Bohnenvernichtung auch nicht sonderlich weiter gebracht ;-) Aber der Salat mit Tomaten, Avocado und Bohnen lachte mich auf der Essen und Trinken-Homepage an. Alles da, also nichts wie ran!

Prinzipiell ist er auch schnell gemacht, wenn man nicht zwischendurch von Zwerg (wie üblich, wenn ich Abendessen mache) telefonisch unterbrochen wird ;-) Die Kombination der Zutaten ist wirklich gut und es hätte wahrscheinlich noch besser geschmeckt, wenn die Avocado richtig reif gewesen wäre. Irgendwie hab ich fast nie Glück mit den Dingern *seufz* Ein wirklich schnelles, gesundes und sättigendes Abendessen!

Tomatensalat mit Avocado und Bohnen

Zutaten für 1 sehr hungrigen Essen oder zwei mit Brotbeilage:
1 große handvoll grüne Bohnen
1 große Fleischtomate
1/2 Zwiebel (gerne auch rot)
Salz, Pfeffer
Saft 1/2 kleinen Zitrone
1 TL Balsamico-Essig
4-5 TL Olivenöl
Prise Zucker
1 Avocado
1 handvoll kleine Tomaten
einige Blätter Basilikum

(1) Die Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser gar kochen. Sie dürfen ruhig noch etwas Biss haben. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
(2) Die Fleischtomate in dünne Scheiben schneiden und auf einem großen Teller oder Platte verteilen. Die Zwiebel ebenfalls in dünne Halbringe schneiden und über den Tomaten verstreuen. Salzen und pfeffern.
(3) Aus dem Zitronensaft, Balsamico-Essig und Olivenöl ein mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker gewürztes Dressing rühren.
(4) Die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch grob schneiden. In das Dressing geben. Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Ebenfalls unter das Dressing mischen.
(5) Bohnen auf der Platte verteilen. Ebenso die Avocado-Tomaten-Mischung. Zum Schluss den grob gezupften Basilikum darüber geben und

genießen!

Quelle: Mengen angepasst nach – Essen und Trinken „Für jeden Tag“ 09/2006

Advertisements

5 Kommentare zu “Spätsommer auf der Platte – Tomatensalat mit Avocado und Bohnen

  1. tardis19 21. August 2011 um 19:46 Reply

    Da weiß ich doch was die nächsten Tage noch bei mir auf den Teller kommt!!

    Gefällt mir

  2. porcelina 22. August 2011 um 15:58 Reply

    Mmmh, das sieht toll aus! Bohnen hab ich zwar grad keine rumliegen, aber man könnte ja mal welche kaufen. Wenn man es aushält, einen Abend lang keine Pfifferlinge zu essen. (Es sei denn natürlich, Bohnen passen auch gut zu Pfifferlingen.)

    Gefällt mir

  3. Anikó 22. August 2011 um 18:30 Reply

    Tardis, dann bin ich gespannt wie es Dir schmeckt!

    Porcelina, Bohnen passen wunderbar zu Pfifferlingen, wie letztes Jahr hier: https://paprikameetskardamom.wordpress.com/2010/08/24/bohnen-pfifferlings-gemuse-naja-fast/ bewiesen wurde ;-) Und dann gleich ein paar Böhnchen mehr kaufen und was anderes nettes köcheln :-)

    Gefällt mir

  4. porcelina 22. August 2011 um 19:00 Reply

    Ah, das sieht aus wie etwas, das ich in einer dezent sahnereduzierten Version nachkochen werde!

    Gefällt mir

    • Anikó 22. August 2011 um 19:11 Reply

      Bin ja auch nicht so der Sahne fan, aber für 2 Personen sind das doch nur 50 ml Sahne, geht doch, oder? ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: