Fruchtiger Nudelsalat mit Wassermelone und Gurke

Also, nee! Irgendwie hört die Hitze ja gar nicht auf diesen Sommer! Noch vor drei Jahren hätte es mich nicht gestört, aber seit ich krank bin, ist das alles schon einen µ anstrengender. Naja, nichts zu ändern und meckern nützt nix! *Jammerlappenmodusausschalt* Stattdessen sollte zumindest die Nahrungsaufnahme so leicht wie möglich gestaltet werden mit viel wasserhaltigem Obst und Gemüse. Und dafür ist dieser Salat wirklich hervorragend geeignet. Ich meine, Wassermelonen lassen sich nicht nur pur essen. Verarbeitet sind sie mir sogar lieber, weil ich den meisten Obstsorten ziemlich schnell überdrüssig werde.

Gefunden habe ich diese Nudelsalat-Variante in der aktuellen „deli“-Ausgabe. Es scheint eine Abwandlung dieses Wassermelonen-Feta-Oliven-Salats zu sein, ist aber mit den Nudeln einen Tick sättigender. Auf den ersten Blick sehen die 100 g Spaghetti ein bißchen wenig aus, aber keine Angst: bei großer Hitze kann man ja auch gar nicht so viel essen und es reicht wirklich für 2 Portionen. Die Lieblingscousine probierte den Salat nach meinem Schwärmen, trotz einiger Skepsis, auch gleich aus und war ebenso begeistert. Wenn das mal kein Kompliment an den Salat ist von jemandem, der sich als Kind hauptsächlich von Salzkartoffeln mit Ketchup ernährt hat. Also, so lange es noch heiß ist, schnell machen!

Nudelsalat mit Wassermelone und Gurke

Zutaten für 2 Portionen:
100 g Spaghetti
Salz
300 g Gurke
500 g Wassermelone
1/2 rote Zwiebel
4 Zweige Minze
3 EL Limettensaft
1,5 EL Olivenöl
Pfeffer
50 g Feta (hier: Halloumi, der gebraten wurde)

(1) Die Nudeln nach Packungsanweisung in sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Abgießen, mit kalten Wasser abschrecken.
(2) Die Gurke und Wassermelone schälen, Kerne entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Blätter von den Minzzweigen abzwicken und grob hacken. Die halbe rote Zwiebel in dünne Halbmonde schneiden. Alle Zutaten mit den Spaghetti zusammen in eine Schüssel geben. Den Limettensaft und Olivenöl drüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten ziehen lassen.
(3) Zum Schluss den Feta (oder angebratenen Halloumi) drüber krümeln und

genießen!

Quelle: Zeitschrift deli 01/2013 Seite 75

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

3 Kommentare zu “Fruchtiger Nudelsalat mit Wassermelone und Gurke

  1. […] Nudelsalat mit Wassermelone und Gurke […]

    Gefällt mir

  2. […] Nudelsalat mit Wassermelone und Gurke […]

    Gefällt mir

  3. […] ein oder anderen seltsam vorkommen, aber sowohl die Kombination Wassermelone mit Tomaten als auch Wassermelone plus Gurke wurden schon erfolgreich getestet. Und jetzt eben mit Couscous zur Sättigung und Oliven und Feta […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: