Ein Hoch auf die Schmorgurke! – Lauwarmer Kartoffel-Schmorgurken-Salat

Und noch einmal die geliebten Schmorgurken bevor die Saison endgültig vorbei ist, ist ja immerhin schon Mitte September. Den Salat bastelte ich schon Anfang August, aber auch jetzt mit frischen Kartoffeln aus dem Garten ist er für ein relativ schnelles Sonnabendmittagessen gut geeignet. Dadurch, dass der Salat noch lauwarm gegessen wird und nicht ewig durchziehen muss, ist man innerhalb einer Stunde fertig damit. Das Rezept habe ich auf der Lecker-Homepage gefunden, wo noch Speck zusätzlich angegeben wird, aber hatte ich nicht und wollte auch nicht noch extra nur deswegen los, also einfach weggelassen *g* Schmeckt auch so sehr wunderbar! Ich kann den Salat nur empfehlen als Alternative zu den normalen Mayo-Kartoffelsalaten. Schön gurkig, etwas dillig, was unglaublich gut mit der Gurke und den Kartoffeln harmoniert, frisch, wunderbar!

Lauwarmer Kartoffel-Schmorgurken-Salat

Zutaten für 2 Portionen:
400 g Kartoffeln
1/2 rote Zwiebel
1 Schmorgurke (oder 1,5 Salatgurken)
1/2 Bund Dill
3 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Tomate

(1) Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
(2) Die Zwiebel häuten und in feine Halbringe schneiden. Gurke schälen, halbieren, entkernen und in etwa 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken.
(3) Öl in einer heißen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Gurkenscheiben darin anbraten. Mit Brühe ablöschen und etwa 5 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Vom Herd nehmen, den Dill und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
(4) Kartoffeln, abgießen, kurz abkühlen lassen bis man sie handhaben kann, pellen und in Scheiben schneiden. Zur lauwarmen Vinaigrette geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Tomaten waschen, in Spalten schneiden und zum Salat fügen.

Auf Tellern verteilen, servieren und

genießen!

Quelle: leicht verändert nach Lecker.de

Schmeckt auch am nächsten Tag bei Zimmertemperatur noch sehr gut, also perfekt für’s Büro oder Picknick!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Ein Hoch auf die Schmorgurke! – Lauwarmer Kartoffel-Schmorgurken-Salat

  1. Susanne 19. September 2013 um 09:43 Reply

    Du machst mir den Mund wässrig mit Deinen Schmorgurken-Rezpten. Zu dumm, dass die hier in Süddeutschland Seltenheitswert haben….

    Gefällt mir

  2. Steffi 19. September 2013 um 11:09 Reply

    Ich bin zwar eine Verfechterin des schwäbischen Kartoffelsalates, aber dieses Rezept probiere ich garantiert aus!!! LG Steffi

    Gefällt mir

  3. […] drum, man kann sie nämlich wirklich gut essen, zum Beispiel in diesem Salat, welchen ich bei Paprika meets Kardamom gefunden habe. Da die Tage der Schmorgurke für dieses Jahr gezählt sind, gilt hier das Prinzip: […]

    Gefällt mir

  4. […] Lauwarmer Kartoffel-Schmorgurken-Salat […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: