Intimes Bloggerbeisammensein in Göttingen

Letzte Woche hatte ich sehr lieben Besuch von einigen mir ans Herz gewachsene Bloggernasen aus dem Süden der Republik. Da ich ja kräftemäßig und finanziell eher eingeschränkt bin, wurde kurzerhand beschlossen, dass man sich hier bei mir trifft. Und sowohl Würzburg als auch Fulda sind nicht ewig weit weg von meinem zu Hause und über die Autobahn gut zu erreichen. Nach einer längeren Terminfindung war es am 30. Mai soweit. Noémi, Evi und Werner machten sich mit dem Auto auf den Weg und Jutta reiste per Zug aus Fulda an. Und ab dem Vormittag hatten wir eine Menge Spaß! Zuerst wurden noch ein paar Teilchen des Proviants verputzt, die Werner extra gebacken hatte:

Und ich durfte meine Mitbringsel auspacken. Selbstgebackenes Kümmelbrot von Werner (sehr köstlich!), Evi brachte einige original fränkische Wurstsorten mit und von Noémi bekam ich Käse. Yeah! Die kommenden Abendbrote sind mehr als gesichert!

Jutta bot sich an mir Grüne Soße-Kräuter mitzubringen und tat das dann auch. Der Jahresvorrat ist gesichert!

Hier die sieben heiligen Kräuter der Frankfurter Griie Soß‘:

Bevor ich noch weiter weg aus der hessischen Nachbarschaft ziehe, muss ich mir noch die Samen für die Kräuter besorgen, dass ich das auch zu Hause anbauen kann!

Nachdem ein wenig auf Evis mitgebrachter Veeh Harfe (Cooles Teil! Macht richtig Spaß!) musiziert wurde, kam doch wieder ein kleines Hüngerchen! Erstaunlich! Im Vorfeld wurden sich Lángos gewünscht, dessen Teig ich schon am Vorabend angesetzt hatte. Geht gut und der Lángos ist noch aromatischer!

Dann wurde mein Wunsch verköstigt: Frankfurter Kranz. Von der besten Jutta gebacken. Und sooo gut! Hätte ich und auch andere nicht erwartet:

Statt des Rührteigs backt Jutta ihn aus Biskuit und statt reiner Butter eine Konditorcreme, die durch Vanillepudding etwas leichter wird. Ich denke nicht, dass ich je einen Frankfurter Kranz basteln werde, aber von Jutta gebacken, würde ich ihn jederzeit genießen! Und als ob das nicht genug Kuchen wäre, wollten man auch noch den süßen Quark-Dill-Strudel kosten, weil die anderen sich die Kombi aus Dill mit süß nicht vorstellen konnten und auch mal sehen wollten, wie Strudelteig ausgezogen wird. Allgemeines Erstaunen darüber, dass es ja eigentlich ganz einfach ist und auch schnell geht. Jedenfalls schneller als in der eigenen Vorstellung. Zum Glück fanden ihn auch alle lecker und sind jetzt überzeugt, dass Dill auch in süßen Kuchen sehr gut schmeckt! Hab ich wirklich gerne für Euch gemacht.

Gegen 18 Uhr 30 war ich dann wieder alleine, aber sehr glücklich! Es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit Euch und freue mich jetzt schon auf eine Wiederholung!

Nachdem ich sehr glücklich, aber sehr müde sehr früh ins Bett ging, war ich am nächsten voller Tatendrang und habe noch vor dem Frühstück die von Ralf (Würzblog) gesandten Tomatenpflanzen umgetopft. So stehen jetzt König Humbert samt Untertan in einem neuen großen Schloss und entwickeln sich hoffentlich zu tollen Tomatenpflanzen:

Noémi und Werner waren mal wieder fleißiger und schneller als ich ;-) Bei ihnen seht ihr auch die Lángos, Kranz und Strudel in voller Schönheit. Und wie die kleinen Schokotörtchen von Werner gehen. Ich war zu glücklich und zu beschäftigt, um Bilder zu machen :-)

Mit Tag(s) versehen: , , ,

5 thoughts on “Intimes Bloggerbeisammensein in Göttingen

  1. Steffi 7. Juni 2015 um 20:25 Reply

    Das klingt ja alles toll :-) Und unglaublich lecker. Planst Du umzuziehen?

    Gefällt mir

    • Anikó 8. Juni 2015 um 13:28 Reply

      Jetzt nicht nächste Woche, aber irgendwann in den nächsten zwei Jahren gehe ich davon aus :-)

      Gefällt mir

  2. noemi 7. Juni 2015 um 20:28 Reply

    Oh ja! Es war schön!!
    Und muss unbedingt wiederholt werden….da ist noch einiges an ungarischen Köstlichkeiten auf deinem Blog, das ausprobiert werden muss :-D

    Gefällt mir

  3. Steffi 8. Juni 2015 um 16:30 Reply

    Na dann bin ich gespannt, wohin Du dann ziehst :-) Aber tolle kulinarische Gerichte gibt es ja in ganz Deutschland.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: