Schmorgurken-Hack-Pfanne

Hach, meine Lieblinge! Ihr seid nicht wirklich schön, aber so köstlich und gesund! Von dem ich rede? Natürlich von der Gemeinen Schmorgurke:

Lange musste ich diese Saison warten bis ich die erste zubereiten und essen konnte. Aber nach unserem Dänemark-Urlaub war es soweit. Die Eltern kauften ein paar Gurken (so viel, dass ich auch welche mitnehmen konnte *g*) und ich machte am nächsten Tag, während Herr Papa und Frau Mama im Garten werkelten eine wirklich köstliche Schmorgurken-Hack-Pfanne.

Die ist auch wirklich alltagstauglich: schnell gemacht, köstlich, gesund. Wird ins Repertoire der Rezepte für die Schmorgurken-Saison definitiv mit aufgenommen!

Schmorgurken-Hack-Pfanne

Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Schmorgurken
1 Zwiebel
Schluck Öl
500 g Hackfleisch, halb und halb
Salz, Pfeffer
300 ml Gemüsebrühe
2 TL Stärke
4 TL Saure Sahne
einige Zweige Dill

(1) Die Schmorgurken schälen, halbieren und mit Hilfe eines Löffels, die Kerne raus schaben. Die Gurkenhälften quer in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel häuten und fein würfeln.
(2) Den Schluck Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack bei hoher Temperatur braun und krümelig braten. Die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Salzen und pfeffern. Die Gurken zufügen und kurz mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen. Deckel auflegen und 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
(3) Die Stärke mit der Sauren Sahne klümpchenfrei verrühren. Dn Dill waschen, trocknen und fein hacken.
(4) Wenn die Gurken gar sind – gut daran zu erkennen, dass sie glasig aussehen – die Saure Sahne-Stärke-Mischung unterrühren und kurz kochen lassen bis die Sauce etwas eingedickt ist. Den Dill drüber streuen und unterrühren.

Sofort servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder gekochter Reis.

Genießen!

Quelle: verändert nach Kleiner KuriositätenladenSchmorgurken mit Hackfleisch

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: