#12von12 im November

 Letzten Donnerstag war ja der 12. des  Monats. Und deswegen haben viele internetaffine Menschen wieder ihren Alltag in 12 Bildern festgehalten. Und es waren alle schneller mit dem Posten als ich, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen wegen des elterlichen Wochenendbesuchs. Da waren andere Sachen einfach wichtiger als Internet :-)

Ich wachte kurz nach sechs auf und mir fiel siedendheiß ein, dass ich am Vorabend vergessen hatte das tiefgekühlte Brot rauszuholen. Also schnell aufgesprungen und die Schnellmethode Heizung gewählt.

Und wenn ich schon richtig wach bin, kann ich auch den Geschirrspüler komplett ausräumen und mal eine Reinigung bei hohen Temperaturen durchführen lassen, während ich auf Arbeit weile.

Kurz vor halb acht war die Morgenroutine erledigt und ich konnte das spartanische Frühstück (Brot mit Honig) genießen.

Noch schnell das obligatorische Bild vom Morgenhimmel machen und ab zur Arbeit.

Fünf Stunden später wieder heimwärts. Hell geht irgendwie anders.

Und weil es ein anstrengender Tag (und der Tag davor auch) war, musste das folgende mal sein. Und keine Angst, sie wurde noch gebacken ;-)

Nickern konnte ich an dem Tag nicht wirklich, weil ich immer mit einem Ohr zu Wohnungstür lauschte, ob der Paketbote mit der heißersehnten Bestellung klingelt. Tat er nicht bei mir, aber gab es gleich bei lieben Nachbarn ab. Ich holte es sofort ab und freute mich unbändig über die ungarischen Köstlichkeiten:

Danach konnte ich endlich bei zwei Folgen Phineas und Ferb etwas entspannen:

Aber ein bisschen musste noch im Haushalt gemacht werden vor dem elterlichen Besuch:

Und auch die eigene Nervenautobahn der tauben Fußsohlen will trainiert werden mit dem gelben Igelball:

Endlich Abendbrot. In klassisch mit geräuchertem Käse und fränkischer, grober Leberwurst:

Nachdem ich auf dem Sofa schon fast weggepennt wäre, ging es mit Buch ins Bett.

Ein ganz normaler Donnerstag in meinem momentanen Leben. Mal gucken, was der Dezember bringt…

Mit Tag(s) versehen: ,

5 thoughts on “#12von12 im November

  1. kormoranflug 17. November 2015 um 18:17 Reply

    Das Leben ist schön…!

    Gefällt 1 Person

  2. noemi 17. November 2015 um 21:41 Reply

    Wenn du noch fränkische Leberwurst hast, sei dir die TK Pizza verziehen ;)
    Hat sie dir geschmeckt?

    Gefällt 1 Person

    • Anikó 17. November 2015 um 21:58 Reply

      Die fränkische Wurst, die ich bisher kostete, ist der Hammer! Ich weiß nur noch nicht genau, ob Wurstfülle tatsächlich Wurstfülle ist oder auch aufs Brot kann.

      Gefällt 1 Person

      • noemi 17. November 2015 um 22:03

        Das müssen wir Evi fragen..aber ich denke, was schmeckt, das ist okay 😉

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: