12 von 12 im Oktober – Warum es hier so lange ruhig war

Oh Gott, ist mein letzter Beitrag tatsächlich schon vom 30. September? Asche über mein Haupt, aber es ist viel passiert in den letzten drei Wochen! Zuerst war ich mit Frau Kochschlampe in Binz auf Rügen im Urlaub für ein paar Tage und dann kam doch relativ plötzlich ein kleiner tierischer Mitbewohner in mein Leben. Piko ist ein etwa 8 jähriger Chihuahua-Spitz-Mischling, den ich aus dem Tierheim Rostock-Laage zu mir genommen habe. Und es ist eine sehr große Umstellung. Ich muss erstmal meinen Alltag umorganisieren und mit der Fellnase zusammen wieder finden. Aber so langsam nach 2 Wochen geht es wieder normaler bei mir zu. Wobei das Gassigehen schon Kraft erfordert und ich regelmäßig kurz nach 21 Uhr auf dem Sofa wegpenne. Also habt ein wenig Geduld mit mir, es liegen noch viele Rezepte auf Halde und auch vom Sommerurlaub in Ungarn als auch Herbsturlaub in Binz möchte ich Euch viel erzählen.

Aber jetzt erstmal der Versuch von 12 von 12 im OKtober. Es sind nicht ganz so viele Bilder geworden, aber ihr seht ein wenig von der Fellnase (naja, eigentlich ziemlich viel *g*).

Ich scheine einen sehr verpennten Hund adoptiert zu haben, ich bin schon 2 Stunden wach, da schnarcht er immer noch neben meinem Bett oder auf meinem Schoß:

Aber Gassi gehen muss früh morgens sein ….

Irgendwann wird der Turbo eingeschaltet und man hört nur noch tippel-tippel-tippel:

Die ersten Tage durfte er noch mit in die Schule und war erwartungsfroh:

In der Schule war der Schulhund fleißig und lernte mit *g*:

Wieder zu Hause wurde erstmal der Balkon inspiziert, ob es was Neues gibt:

Nachmittägliches gemeinsames Chillen auf dem Sofa:

Auch mit so einer Fellnase darf die eigene Gesundheit nicht vernachlässigt werden und das Spritzen am Mittwoch ist verpflichtend:

Ist es zu verdenken, dass ich ganz verliebt bin in dieses Hunde-Mäuselchen? :-D

So und jetzt muss ich mal nach meinem Essen gucken, dass Du die ganze Wohnung duftet. Interessiert Euch das Rezept für einen Bauerntopf ohne Tüte aus dem Slowcooker?

Mit Tag(s) versehen: , , ,

4 thoughts on “12 von 12 im Oktober – Warum es hier so lange ruhig war

  1. Susanne 22. Oktober 2016 um 12:28 Reply

    Bauerntopf ohne Tüte ist cool. Ich meine, ich hätte den auch schon gemacht….Oh, mein Gedächtnis.
    Aber letztendlich: habt eine tolle Zeit, du und der Süße 😉💜.

    Gefällt 1 Person

  2. Wren 22. Oktober 2016 um 16:25 Reply

    Hallo!

    Ein tolles Bloglein hast du da, bin grad zufällig darauf gestoßen und dein Schreibstil ist mir sehr sympatisch!
    Der Hund ist Zucker <3

    Ein schönes Wochenende dir!

    Wren

    Gefällt 1 Person

    • Anikó 22. Oktober 2016 um 16:48 Reply

      Oh, danke schön! *rotwerd* Sieh Dich ruhig um und wenn Fragen sind, immer her damit 😊

      Gefällt mir

  3. hafensonne 22. Oktober 2016 um 17:06 Reply

    Piko <3 ab jetzt also mit Dog content :-D

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: