Archiv für den Tag 8. Januar 2017

Herbst auf Rügen – Grenzentesten: Anreise

Es ist grau und kalt und ungemütlich. Ja, es ist Januar. Und da können wir doch alle ein bisschen Ablenkung gebrauchen, oder? Deswegen möchte ich Euch die nächste Woche mitnehmen auf die Insel Rügen, genauer gesagt Binz, wo Frau Kochschlampe und ich Anfang Oktober letzten Jahres ein paar schöne, erholsame Tage verbrachten.

Es ging los am Freitag, morgens noch von grauen Wolken begrüßt.

Ich zuckelte mit dem ICE nach Berlin, wo Frau Kochschlampe schon auf mich mit dem Mietwagen wartete. Kurz die wichtigsten Sachen für’s Frühstück kaufen und das Abendessen einsacken und los ging es!

Wir brauchten schon eine halbe Ewigkeit, um aus Berlin rauszukommen und auch der Berliner Ring nach Osten war nicht wesentlich leerer. Zum Glück musste ich ja nicht fahren ;-) Ein Hüngerchen meldete sich und so machten wir im letzten Licht des Tages …

… unsere Abendessenpause, bei der wir das leckere Sushi auf einem Rastplatz verspeisten:

Es dauerte dann doch ein bisschen bis wir auf Rügen und in Binz waren. Aber die gehen mit Frau Kochschlampe zusammen ja schnell um.

Gegen 21:30h waren wir endlich in der Unterkunft angekommen, die erfreulicherweise mitten in Binz‘ Zentrum war. Der Ausblick vom Balkon der Ferienwohnung:

Weil ich an dem Tag hauptsächlich in Zügen und Autos bräsig rumsaß, wollten meine Beine noch ein bisschen bewegt werden, also gingen wir noch eine kleine Runde zum Strand und zur Promenade:

Das Kurhaus ist besonders im Dunkeln beeindruckend:

Völlig müde fielen wir nach einem Tässchen Tee ins Bett …

%d Bloggern gefällt das: