12 von 12 im Juli – Verregneter Arbeitstag

Letzten Mittwoch war der 12. Tag des 7. Monats des Jahres. Zeit um Euch in zwölf Bildern durch meinen Tag mitzunehmen. Und ich war nicht die einzige, bei Frau Kännchen findet die neugierige, geneigte Leserschaft noch mehr Tage in Bildform.

Der erste Gang nach dem Aufwachen führte zum Tiefkühler, um zwei Brötchen aus ihrem Kälteschlaf zu befreien.

Während die Brötchen wieder weich wurden, weichte ich mich auch ein und frönte der morgendlichen Körperhygiene.

Der Blick vom Balkon versprach eher bescheidenes Wetter.

Die Blase am linken Fuß störte doch so sehr, dass ich sie abkleben musste.

Während des Frühstücks fangirlte ich Wetterfangirl ein wenig ;-)

Im Büro angekommen, gehört zu meinen Mittwochsaufgaben, alle Pflanzen in den Räumen zu gießen. Macht die Botanikerin ja auch gerne :-)

Der Heimweg war zuerst etwas verschwommen, ob des vielen Regens.

Und es war das richtige Wetter für Suppe, also gab es mittags eine schöne Pho Ga vom vietnamesischen Bistro des Vertrauen – Pho Ben Tre.

Zur Entspannung guckte ich Märchen im Ferienprogramm des mdr. Ich liebe ja Märchen!

Aus Gründen wollte der Kühlschrank dann auch noch gereinigt werden. Und wenn man schon mal dabei ist, kann auch durchsortiert und komplett ausgewischt werden *seufz* Aber irgendwie war es doch weniger zeitaufwendig als gedacht :-)

Typisch deutsches Abendbrot: Brötchen mit Wurst und Käse, marinierte Zucchini, Kakao.

Den Abend ließ ich bei 80er Jahre-Musik und einer „Funky Cold Medina“ ausklingen.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: