Archiv für den Tag 25. April 2017

#12von12 im April – Ein Tag im Zeichen der Wäsche

Der zwölfte Tag des Aprils im Jahr 2017. Ein Mittwoch. Ein Tag im Zeichen der Wäsche.

Aufgewacht bin ich viel zu früh im elterlichen Gästezimmer.

Aber so konnte schnell schon die erste Ladung Wäsche angeschmissen werden. Das dauert ein bisschen…

Das grau in graue Wetter lud auch nicht gerade zu Ausflügen ein.

Also fix das übliche herzhaft süße Frühstück mit einem Tee…

… und Körperhygiene.

Zweite Aufgabe im Wäschemarathon: trockene Wäsche vom gestrigen Tag zusammenlegen.

Dritte Aufgabe – Trockene Wäsche abnehmen im Trockenraum. Ich mag den Trockenraum in unserem Haus. So unglaublich praktisch!

Zeit für Mittagessen. Zum Glück hatte ich zwei Tage vorher eine ordentlich große Portion ungarischer Erbsensuppe gekocht, deren Rest ich mir nur aufwärmen musste. Immer noch eines meiner absoluten Lieblingsessen!

Vierte Aufgabe im Zeichen der Wäsche – frisch gewaschene Wäsche aufhängen. Die vier Aufgaben liefen durcheinander in beliebiger Reihenfolge. Und wiederholten sich durchaus.

Danach folgte Entspannung mit Dr. Doofenshmirtz :-D

Und ein wenig in Kochbüchern geschmökert, um ein paar Ideen für das anstehende Osterfest zu sammeln.

Frau Mama war noch unterwegs, deswegen brachte Herr Papa für uns beide einen Döner mit. Ein großen, sehr saftigen Döner. Merke für das nächste Mal: Kinderdöner bestellen. Den sollte auch ich schaffen *g*

Damit war der Tag dann auch besiegelt, noch ein wenig TV geguckt und bei eingepennt *g*

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: